Wir suchen Fachleute

Suchen Sie eine neue Herausforderung? Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung:

Eidg. dipl. Elektro-Sicherheitsberater

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen inkl. Foto. Für telefonische Auskünfte steht er Ihnen gerne zur Verfügung.

Elektro QS
Sandro Felder
Arsenalstrasse 41 | 6010 Kriens
Mail: sandro.felder@elektro-qs.ch
Tel.: 041 319 44 88

Veröffentlicht unter News

Zusammen ein Team

  • Ihr Installateur erstellt für Sie sichere Installationen nach den Regeln der Technik
  • Ihr Kontrollorgan kontrolliert den sicheren Zustand Ihrer Installationen
  • Ihre Netzbetreiberin erinnert Sie an die notwendigen Kontrollen und überwacht den Eingang der erforderlichen Sicherheitsnachweise
Veröffentlicht unter News

Gratulation

Wir gratulieren unserem Mitarbeiter Martin Liem zur bestandenen Prüfung Fachperson für Blitzschutzanlagen VKF.

Dein Elektro QS Team

Veröffentlicht unter News

Neuer Mitarbeiter

Karl Durrer verstärkt ab sofort unser Team. Der
Elektro-Sicherheitsberater mit eidgenössischem Fachausweis verfügt
über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung in der
Elektro-Branche. Wir freuen uns über den personellen
Zuwachs.

Veröffentlicht unter News

Asbest

Asbest ist eine mineralische Faser die in bestimmten Gesteinen vorkommt. Durch die einzigartigen Eigenschaften wie Hitzebeständigkeit, hohe elektrische und thermische Isolierfähigkeit, Elastizität und Zugfestigkeit oder Resistenz gegenüber vielen Chemikalien wurde Asbest in Industrie und Technik vielfältig eingesetzt. Trotz des seit 1990 eingeführten Asbestverbots (auf die Einfuhr, das Inverkehrbringen und die Verwendung) findet man es an vielen Orten noch vor.

In Elektroinstallationen wurde Asbest bei Schaltgerätekombinationen, nichtbrennbaren Unterlagen unter FL-Armaturen, Elektrogeräten, Asbestisolation, Asbestzementkanal, Dichtungsschnüren oder für die Brandabschottung verwendet. Unterschiedliche Arbeiten an den erwähnten Einsatzgebieten führen zu unterschiedlichen Gefahrenstufen und Verhaltensweisen. In Bezug auf die Kontrolle der Elektroinstallationen führt dies vom Einsatz von Schutzmasken und Industriestabsauger mit H-Filter bis hin zum Einsatz einer Spezialfirma. Dadurch entstehen Mehrkosten für die Kontrolle.

Das Einatmen von Asbestfasern kann verschiedene Krankheiten wie Asbestlunge, Lungenkrebs oder Brustfellkrebs verursachen. Diese Auswirkungen werden allerdings erst nach 15-45 Jahren ab Expositionsbeginn festgestellt. Unter den nachfolgend aufgeführten Links finden sie detailliertere Informationen.

Veröffentlicht unter News